Kategorie: Mythen rund um’s Tattoo (Seite 1 von 2)

Muss ich mein Tattoo nachstechen lassen?

Zugegeben, ich muss immer etwas schmunzeln, wenn Kunden mir diese Frage stellen während wir noch tätowieren. Gerne antworte ich dann augenzwinkernd mit: „Ich hoffe nicht!“
Scheinbar gehört das Nachstechen zu den anfälligsten Themen für Gerüchte und Halbwahrheiten. Das Internet, tätowierte Freunde und Bekannte, sowie „der andere Tätowierer“, irgendwie hat jeder eine andere Theorie dazu, wann, warum und wie oft ein Tattoo nachgestochen werden muss. Mein Adler im Titelbild müsste auf jeden Fall nachgestochen werden – er hat nicht mal mehr ein Auge!
In diesem Artikel möchte ich die häufigsten Fragen rund um das Nachstechen beantworten.

Weiterlesen

Wenn alte Tattoos jucken

Jucken eure Tattoos auch? Sieben von zehn tätowierten Menschen kennen das Phänomen, dass ihre Tattoos auch nach erfolgreicher Abheilung jucken können. Bei drei von zehn Kunden können sie sogar anschwellen und juckende Pusteln bilden, die mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt sind. In allen Fällen verschwinden die Pusteln und das Jucken von selbst, nervig ist es trotzdem. Was steckt dahinter und was kann man dagegen tun?

Weiterlesen

Tätowieren und die Frage nach den Schmerzen

Tut Tätowieren eigentlich weh? Die wohl am häufigsten gestellte Frage im Tattoostudio ist die Frage nach den Schmerzen. Tut das weh? Wie sehr wird es weh tun? Wie schlimm ist Körperstelle XY? Halte ich das aus? Egal, ob Tattooanfänger oder (bunter) alter Hase, vor jedem neuen Tattoo stellt sich wohl jeder die Frage nach dem Unvermeidbaren: den Schmerzen während der Sitzung. Die Gerüchteküche brodelt, wenn Tattookunden und solche, die es werden wollen, sich über die Skala der Schmerzintensität unterhalten.
Hier mal eine Auflistung der beliebtesten Mutmaßungen

Weiterlesen

Begriffe rund ums Tätowieren

In meiner täglichen Arbeit fällt mir immer wieder auf, dass wir Tätowierer mit einer gottgegebenen Selbstverständlichkeit Begriffe benutzen, die vielen Kunden gänzlich unbekannt sind.
Manche fragen nach, wenn sich ihnen in der Email oder beim Beratungsgespräch ein Fremdwort nicht erklärt. Andere trauen sich vielleicht nicht oder überlesen etwas, wodurch es zu Missverständnissen kommen kann.

Begriffe, die bei der Arbeit des Tätowieres vorkommen, stammen meist aus dem Englischen und sind aus verschiedenen Szenen und Subkulturen in unseren Sprachgebrauch transportiert worden. In einem anderen Artikel bin ich bereits auf die Rechtschreibung der eingedeutschten Variante des Wortes „Tätowieren“ eingegangen. es ist einleuchtend, dass nicht jeder Kunde gleich mit jedem Begriff etwas anfangen kann. Als Tätowierer hat man seit vielen Jahren täglich mit diesen Wörtern zu tun und macht sich nicht klar, dass sie Tattooanfängern ein Fragezeichen auf die Stirn zaubern können. Die gängigsten Wörter möchte ich in diesem Artikel für euch erklären oder übersetzen.

Weiterlesen

Was kostet ein Tattoo?

Vor einiger Zeit habe ich schon einen Artikel darüber geschrieben, warum Tattoos überhaupt so teuer sind. In diesem Artikel möchte ich, soweit es geht, erläutern, welche Kosten auf dich zukommen, wenn du dich tätowieren lassen möchtest. Früher gab es mal eine Faustregel: ein Tattoo in der Größe der Handinnenfläche kostet 100 D-Mark. Das stimmt heute so nicht mehr.
Weiterlesen

Ältere Beiträge