Tattoofarben retten

66% aller Tattoofarben sollen verboten werden!
Tätowierer und Tätowierte sind es gleichermaßen gewöhnt: in regelmäßigen Abständen wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben – ich meine damit die immer gleichen schädliche Gerüchte, die die Tattooindustrie betreffen.
Meistens passiert dies im Sommer, wenn die Medien nicht wissen, worüber sie schreiben können, weil die halbe (erste) Welt Urlaub macht.
Jetzt haben wir Winter und das Netz wird geflutet von diesem einen Bild, das inzwischen hoffentlich jedem der im Entferntesten irgendetwas mit Tattoos zu tun hat, gesehen hat.

Lies „Tattoofarben retten“ weiter

Mein Jahr 2019

2019 geht zu Ende und ich möchte das alte Jahr verabschieden indem ich einen wichtigen Vorsatz für das neue Jahr vorwegnehme und umsetze: wieder mehr Blogartikel zu schreiben und den Blog wieder mehr zu pflegen.
Das vergangene Jahr hat mir zeitweise den Boden unter den Füßen weggezogen, im positiven und im negativen Sinn. Wenn viel Stress und noch mehr Herausforderungen und Verpflichtungen zusammen kommen, müssen manche Aufgaben hinten anstehen. Bei mir war das der Blog.

Wie im Jahr 2018 möchte ich auch für dieses Jahr eine kleine Rückschau geben. Am Ende des Jahres 2018 habe ich vermutet und auch gehofft, dass tierschürfende Veränderungen auf mich zukommen. Ich wusste nicht, wie sehr ich in diesem Punkt richtig lag…

Lies „Mein Jahr 2019“ weiter

BWK – Brustwarzenrekonstruktion durch Tätowieren

Wie viele meiner Kunden wissen, war ich im März zu einer mehrtägigen Fortbildung in Andy Engels Tattoostudio in Kitzingen. Inzwischen ist das Geheimnis gelüftet, was ich dort gemeinsam mit einigen anderen Tätowiererinnen und Tätowierern gelernt habe. Bei diesem Seminar drehte sich alles um Brustwarzenrekonstruktion mittels Tätowieren.

Lies „BWK – Brustwarzenrekonstruktion durch Tätowieren“ weiter

Tätowieren mit Behinderung

Seit über einem Jahr unterstützt meine Assistentin Jenny mich in allen administrativen Bereichen, die im Tattoostudio anfallen. Jenny ist Kauffrau für Bürokommunikation und arbeitet parallel in einer Agentur, in der sie ebenfalls administrative Aufgaben erfüllt. Dass Jenny außerdem herausragend gut zeichnen kann, ist mir von Beginn unserer Zusammenarbeit an aufgefallen. Trotzdem hat es mehrere Monate gedauert, bis sie mir eröffnete, was ich schon lange ahnte: Jenny möchte eigentlich gar keinen Bürokram machen, sie möchte tätowieren. Warum sie sich nicht direkt als Azubine beworben hat, hat einen schwerwiegenden Grund. Jenny ist körperlich behindert…

Lies „Tätowieren mit Behinderung“ weiter

Stundensatz/Stundenlohn für Tätowierer kalkulieren

Wenn du selbstständiger Tätowierer bist oder auf dem Weg dorthin, hast du dir sicher schon die Frage gestellt, wie du deinen Stundensatz berechnen solltest.
Auch für den Fall, dass du Pauschalpreise pro Motiv erhebst, hast du (oder solltest du) eine Kalkulation erstellt haben, in wie viel Zeit du wie viel Geld einnehmen musst, um wirtschaftlich zu arbeiten.
Um die Aufschlüsselung der Finanzen soll es in diesem Artikel gehen

Lies „Stundensatz/Stundenlohn für Tätowierer kalkulieren“ weiter