Schlagwortpandemie

Über Corona, Doppelmoral, Aluhut-Träger und Existenzängste

Soeben habe ich mir meinen ersten Blogartikel zu Beginn der Corona-Krise durchgelesen. In dem Artikel von Mitte März spreche ich offen über meine anfängliche Angst vor dieser Situation in Bezug auf meine Existenz. Ich sage, dass ich nicht an unbürokratische finanzielle Hilfen glaube und dass ich mich vor sozialer Ächtung und einer Teilung der Gesellschaft fürchte.

Zeit, ein Fazit zu ziehen.

Lies „Über Corona, Doppelmoral, Aluhut-Träger und Existenzängste“ weiter

Die Corona Soforthilfemaßnahmen für Unternehmen und Selbstständige

Ich habe keinen Überblick mehr, mit wie vielen Kunden, Freunden und Kollegen ich in den letzten Tagen das Thema Soforthilfe diskutiert habe. Viele von euch haben meine Instagram-Story dazu gesehen und sich bei mir mit Lob oder Kritik gemeldet, andere hatten Fragen und mit wieder anderen spreche ich schon seit Wochen über nichts anderes.
Es gab die Bitte, dass ich das Thema auf meinem Blog verschriftliche, um möglichst viele Menschen an der Debatte teilhaben zu lassen, die ich größtenteils über meinen Instagram-Account geführt habe.
Leider ist es mir nicht möglich, jedem von euch die individuellen Schwierigkeiten, Fallstricke oder Besonderheiten des Soforthilfeprogrammes aufzuzeigen, da jedes Bundesland sein eigenes Soforthilfe-Süppchen kocht. Auch, wenn ich „nur“ im Homeoffice sitze, ist es doch für eine Person nicht zu bewältigen, jedes dieser Verfahren zu durschauen. Mein Schwerpunkt liegt also auf dem Programm des Landes NRW.

Lies „Die Corona Soforthilfemaßnahmen für Unternehmen und Selbstständige“ weiter